11. Januar 2012

Fruchtig

tja, da ist es nun mein erstes Werk in diesem Jahr und es ist natürlich eine Tasche!
Eine fruchtige El Porto, mein absoluter Lieblingsschnitt, allerdings ein bißchen abgeändert.

Hatte ich hier mal erwähnt ,daß ich Taschen zu nähen ziemlich blöd fand, es gibt doch so schöne zu kaufen. Meine Mutter näht sie schon viel länger, das war halt ihr Ding und nicht meins!
Irgendwann mal auf einem Stoffmarkt hatte eine Frau eine sehr schöne Tasche, diese zeigte ich auch direkt meiner Mutter. Ihr gefiel sie auch sehr gut, also habe ich die gute Frau nach dem Schnitt gefragt. Es war eine Julie. Als wir wieder zu Hause waren habe ich für meine Mutter sofort den Schnitt bestellt und sie hat ein paar feine Julies genäht (ich bis heute nicht).
So gut so schön, infiziert war ich immer noch nicht, ich kann ganz schön resistent sein.
Irgendwann kam dann das Schnittmuster El Porto und ich war hin-&weg , diese habe ich sofort wieder meiner Mutter gezeigt und natürlich sollte sie mir so eine nähen.
Dann kam der Schock, sie sagte NEIN!!!
Tief betrübt bin ich wieder nach Hause gegangen und habe mir Tage später den Schnitt bestellt.
El Porto war meine allererste richtige Tasche und ist bis heute mein absoluter Lieblingsschnitt,
wobei es natürlich noch viele andere schöne gibt, die ich auch gerne nähe.
Übrigens hat meine Mum sie bis heute nicht genäht.

Puh, wer von euch hat bis hierhin durchgehalten ???
Ganz lieben Dank fürs lesen und eure lieben Kommentare.
Gruß
Tanja


Kommentare:

emily fay hat gesagt…

Oh Tanja,
die ist so wundervoll geworden ich kann mich garnicht satt sehen;)

lg Marion

JoeyTogs hat gesagt…

Superschön!!! Eine El-Porto steht auch noch auf meiner To-Do-Liste. mal sehen, wann ich dazu komme.

Ich habe schon ein paar Julie-Taschen genäht, da dieser Schnitt mein absoluter Lieblingsschnitt war. Sie sind auf jeden Fall schneller genäht, als die El-Porto-Taschne ;-)

Die Stoffkombi bei Deiner Tasche gefällt mir total gut!

Ganz liebe Grüße

Tanya

Danjela hat gesagt…

Ich liebe diesen Schnitt auch und Deine Tasche ist super geworden!
Bis jetzt habe ich es auch nur auf eine El Prto gebracht und ich muss gestehen dass ich auch zu faul bin sie zu nähen, obwohl ich den schnitt toll finde.

LG
Danjela

tinker-design hat gesagt…

Liebe Tanja,
die Tasche ist wunderschöööön geworden und Du kannst es glauben oder nicht,den Schnitt habe ich mir damals gleich gekauft,ganz viele Taschen bisher genäht aber....die El Porto noch nieeeeee,
da trau ich mich einfach nicht ran,das Schnittmuster hab ich allerdings schon ein paar Mal rausgekramt und immer wieder weggelegt...,
sei herzlich gegrüßt
Veronika

Pattililly hat gesagt…

oh schön ist die, den schnitt habe ich auch.......

lg patti

arcori hat gesagt…

die ist wundervoll .. den schnitt hab ich ... allerdings immer noch unbenutzt .. ähm ja ...

lg
conny

mampia hat gesagt…

bei dir wird man nie entäuscht...du machst einfach wunderbare taschen,ich bewundere ja euch taschennäherinnen,ich hab mich noch nicht drangetraut!
glg teresa

Conny hat gesagt…

super schön ist sie geworden deine El Porto!!!! Da darfst, nein mußt, du noch mehr von machen!!!!
Die Trägerlösung finde ich klasse, im Original sind die ja doch recht kurz.
LG Conny

PS. wo bekommst du die Schnallen dafür her?

bellaina hat gesagt…

Hallo Tanja,

die ist Klasse!

Macht Lust auf Frühling und Bonbons ;-)))))

Jetzt stell Dir blos mal vor, Deine Ma hätte die ElPorto genäht!
Dann würdest Du immer noch keine Taschen nähen und wir könnten sie nicht bewundern. Wär doch echt schade.

Liebe Grüße
Sabine

Ruth hat gesagt…

Sehr schön, ich hab auch schon die nächste am Start, diesmal mit Büffelleder! Deien Trageriemen find ich auch sehr gut, ich hatte meinen nur auf 90 cm verlängert aber mit Versteller ist auch ne tolle lösung.
LG Ruth