22. November 2010

Erste Weihnachtsdeko







Langsam kribbelt es doch & deshalb habe ich heute schonmal meine Laterne dekoriert.
Sie steht jetzt vor der Haustür.
Und weil ich dabei in Stimmung kam, habe ich direkt im Anschluß noch ein paar Kokosmakronen gebacken, nach dem einfachsten Rezept.
Probiert es doch auch mal aus. Ihr braucht dazu:
250 g Zucker
250 g Kokosraspel
4 Eiweiß (Gr.M)
ca. 35 Backoblaten
50 g Zartbitter-Kuvertüre
Zucker, 150 g Kokosraspel & Eiweiß in einen kleinen Topf geben. Unter Rühren bei niedriger Temperatur erwärmen, bis der Zucker gelöst ist. Dabei nicht zu stark erhitzen. Topf von Herd Nehmen & 100 g Kokosraspel unterheben.
Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit 2 Teelöffeln die Kokosmasse auf die Oblaten verteilen. Im vorgeheiztem Ofen (Umluft 150 Grad) ca. 20 Min. goldbraun backen.

Makronen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit Löffel oder Spritzbeutel über die Makronen träufeln.
Wünsche gutes gelingen!!!

Tanja

Kommentare:

Fadequeen hat gesagt…

ohhhh die sehen lecker aus ;) Ich werde am Weekend auch anfangen mit dem Kekse backen, und die ersten werden wohl die Spitzbuben werden ;) die liiiieeeebbbbeeeee ich ;)

liebs gruessli
Sandra

Die tapfere Schneiderin hat gesagt…

Hallo, Du Liebe!

So eine schöne Deko schon! Und Dein neues Bloggesicht weihnachtet auch schon.... und Plätzchen - Weihnachtsluft liegt in der Luft...

LG Viola