3. Mai 2010

Mal wieder ein Shirt




An manchen Tagen ist man froh, wenn sie sich dem Ende neigen. Dieses hübsche Shirt habe ich heute morgen gegen 9.00 Uhr angefangen und fast 12 Stunden später fertig gestellt. Dies lag aber nicht an meiner Unfähigkeit, sondern daran dass mir 1000 Sachen dazwischen kamen.


Also das Shirt ist ein Fanö, diesmal aber in einer veränderten Version von Nicole. Ich finde die Idee super, denn es erinnert an eine Svenja, da ich diesen Schnitt aber nicht habe & hier auch weit & breit kein Geschäft die Schnitte von farbenmix führt, habe ich es einfach mal nachgemacht. Da der SToff so bunt ist habe ich auf zusätzliche Stickies verzichtet, nur ein Stückchen fm Webband auf die mittlere Falte genäht.
Durch das Blitzlicht sieht das Shirt etwas blaß aus, eigentlich hat es richtig schone kräftige pinke & türkise Farben.




Liebe Grüße


Tanja




P.S.: Liebe Heike, ist das ein Shirt nach Deinem Geschmack?

Kommentare:

Pattililly hat gesagt…

sieht sehr schön aus.
das geht mir auch sehr oft so, das ich morgens was anfange....bis abends, weil ständig was anderes dazwischen kommt.

lg patti

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen Tanja,

ja, das sieht total schön aus. Gefällt mir sehr!
LG Heike

Fienke hat gesagt…

Very nice.

LG
Renate

Die kleine Krone hat gesagt…

Guten Morgen,
das Shirt ist schön geworden.
Mir geht das aber manchmal genauso, dass manche Dinge etwas länger liegen.
Ist doch garnicht schlimm!!!!!
GLG
Annelie